Gaelic Sports

Wappen SetantaSeit 2018 haben wir ein neues - leicht skurilles - Kapitel in unseren Sportarten aufgeschlagen: Gaelic Sports. Vertreten wird das durch Setanta Berlin, die als Verein unserem Verein beigetreten sind (und zum Glück die gleichen Farben haben).

Setanta Berlin wurde 2015 mit dem Ziel gegründet Iren und Berliner zusammenzubringen, um die einzigartigen irischen Sportarten (Gelic Sports) Camogie, Hurling und Gaelic Football kennenzulernen, um die irische Sportarten und Kultur zu fördern und vor allem alle Altersgruppen, insbesondere Familien mit Kindern, Zugang zu diesen Aktivitäten hier in Berlin zu ermöglichen.

Gaelic Football und Hurling/Camogie werden hauptsächlich in Irland gespielt, wo es mit die  populärsten Sportarten sind.

Gaelic Football erinnert an Rugby, wird aber mit einem runden Ball gespielt. Auch sonst gibt es einige Unterschiede, die aber am besten die Setantas vor Ort erklären.

Hurling (Männer)/Camogie (Frauen) ist ein Mannschaftssport keltischen Ursprungs, der mit Schlägern und einem Ball gespielt wird. Es ist eine der schnellsten und ältesten Rasensportarten der Welt.

Das Ziel beider Spiele ist es, mehr Tore (unter der Latte) und Punkte (über der Latte zwischen den Stangen) zu erzielen als die gegnerische Mannschaft. Das Spielfeld ist original ca. 140 m lang und 90 m breit, eine Mannschaft besteht aus 15 Spielern. Weil die Felder in Europa normalerweise kleinere Fussballplätze sind, wird mit weniger Spielern und Spielerinnen pro Mannschaft gespielt als in Irland: Die Männermannschaften spielen mit jeweils 9 Spielern, Frauen mit 7 Spielerinnen.

Der Verein Setanta Berlin ist seit 2016 ein anerkanntes Mitglied des irischen Sportverbandes GAA (Gaelic Athletic Association). Europaweit gibt es über 90 Vereine, davon 11 in Deutschland unter der Schirmherrschaft des Deutschen Bunds Gälischer Sportarten (German GAA). Setanta hat derzeit 121 Mitglieder im Alter von 5 bis… viel älter. Die Spieler sind in Altersgruppen U10, U14, Jugend und Senioren unterteilt.

Seit 2018 sind die Setantas als Verein Mitglied beim BSC Eintracht/Südring. Die Jugendlichen und Erwachsenen trainieren jeden Freitagabend in der Baerwaldstraße, abwechselnd Gaelic Football und Camogie / Hurling. Die Kinder und Jugendlichen trainieren am Sonntagmorgen das ganze Jahr über im Park Gleisdreieck in Schöneberg von 11 bis 13 Uhr.

Die Hurling-JugendlichenDa es in Deutschland und Europa im Vergleich zum „Mainstream“ Sportarten eine relativ kleine Anzahl von GAA-Clubs gibt, müssen die Setanta-Teams viel reisen, um an deutschen und europäischen GAA-Turnieren teilzunehmen. Umgekehrt heißt das aber auch, dass der BSC mit seinen Setantas nach den Badminton-Leuten das zweite Mal international spielt ;-).

Neben dem Sport hat der Verein auch eine sehr wichtige soziale Seite. Es gibt regelmäßig Ausflüge zu irischen Kulturveranstaltungen und regelmäßige Treffen der Mitglieder, um Irish Sports im Fernsehen anzusehen und zu unterstützen.

Interessiert?

Kontakt:

Fergus Burke

info@setanta-berlin.de